Kraftstoffleitung auf PTFE aufrüsten | BESTEFLON

Nach verschiedenen Arten von Automobilbremsen kann in hydraulische Bremsschläuche, pneumatische Bremsschläuche und Unterdruckbremsschläuche unterteilt werden. Je nach Material wird es in Gummi-Bremsschlauch, Nylon-Bremsschlauch und PTFE-Bremsschlauch unterteilt

Gummi-Bremsschlauch hat die Vorteile einer starken Zugfestigkeit und einer einfachen Installation, der Nachteil ist jedoch, dass die Oberfläche nach längerem Gebrauch leicht altert

Bei niedrigen Temperaturen wird die Zugfestigkeit des Nylon-Bremsschlauchs geschwächt, wenn er durch äußere Kräfte beeinflusst wird, kann er leicht brechen 

Aber PTFE-Schlauch hat eine hohe Temperaturbeständigkeit, niedrige Temperatur, hohe Druckbeständigkeit, Verschleißfestigkeit, Korrosionsbeständigkeit und andere Eigenschaften, eine lange Lebensdauer und muss nicht häufig ausgetauscht werden. Er kann die Mängel der anderen beiden Materialien kompensieren

Sicherheit, Langlebigkeit und Leistung sollten Ihre obersten Prioritäten sein. E85 oder Ethanol hat sich als sparsamer und effizienter Kraftstoff erwiesen, der die erforderliche Oktanzahl und das Leistungspotenzial für anspruchsvolle Anwendungen bereitstellen kann. Aber Additive in modernen Kraftstoffen können die meisten Materialien verhärten und abbauen. Dies kann zu potenziell gefährlichen Lecks führen und einen schlechten Geruch hinterlassen. Sobald sich die Kraftstoffleitung verschlechtert, können schlechte Schlauchpartikel die Kraftstoffeinspritzdüse und die Vergaserkanäle verunreinigen und verstopfen, was die Leistung beeinträchtigen und Probleme verursachen.

Die beste Lösung ist ein Material aus Polytetrafluorethylen (PTFE). PTFE ist ein Kunststoff, der der dünnste und leichteste Kraftstoffschlauch auf dem Markt ist. Es kombiniert hochelastischen Edelstahl der Güteklasse 304 mit einem glatten inneren PTFE-Schlauch, um den Durchfluss zu erhöhen, und die komplexe Außenkonstruktion bietet unglaubliche Flexibilität. Der innenliegende PTFE-Schlauch ist für jeden Kraftstoff geeignet und hält Temperaturen bis 260 Grad Celsius stand. Das Material wird nicht durch Kraftstoffverschlechterung beeinträchtigt, sodass keine Kraftstoffdämpfe austreten

Allgemeine Empfehlungen für Kraftstoffsysteme:

Bei der Installation eines PTFE-Schlauch an Fahrzeugen Kraftstoffschläuche von Wärmequellen, scharfen Kanten und beweglichen Teilen fernhalten. Lassen Sie immer genügend Freiraum für die Bewegung des Antriebssystems. Spiel zwischen Aufhängungs- und Getriebesystemkomponenten prüfen. Achten Sie während des gesamten Vorgangs darauf, die Aufhängungskomponenten zu überprüfen, um ein Quetschen oder Verlängern der Kraftstoffschläuche zu vermeiden. Verwenden Sie für Kraftstoffschläuche, die anfällig für Straßenschmutz und hohe Temperaturen sind, PTFE-Kraftstoffschläuche, die mit Edelstahl oder Hartdraht umflochten sind. Achten Sie darauf, den Schlauch fest zu klemmen, um ein Ausfransen zu vermeiden. Die Vorrichtung hilft auch, Vibrationen anderer Komponenten zu reduzieren. Verwenden Sie geeignete Trennwandfittings, wenn Sie durch die Paneele schlauchen

Sie können auch mögen


Postzeit: 17.09.2021